8 Besucher / 0 User online
Login
Impressum Kontakt Links Gästebuch 
Logo Tierasyl Heimatlos

Tierasyl Heimatlos e.V.

Ortsstr. 24
27628 Bramstedt
Tel : 04746 - 72430
Fax: 04746 - 938866
info@tierasyl-heimatlos.de
www.tierasyl-heimatlos.de

Nächste Termine

Neueste Nachrichten

Notfälle

Kastrationsfond

Jetzt spenden

Hunde

Hinweis - die Anzeige der Tiere ist keine Garantie auf Verfügbarkeit!




07.12.18 by nicole

Bosco













Bosco ist ein Altdeutscher Schäferhund, der gaaanz dringend ein gefestigtes, sportliches  Zuhause mit Hundeerfahrung sucht. Er ist gerade mal erst 2 Jahre jung, leider noch sehr ungestüm an der Leine und da er anscheinend lieber einen starken Mann an seiner Seite hat, suchen wir hiermit so jemanden für ihn. Sein eigentlicher Besitzer musste ihn schweren Herzens abgeben, da er schlagartig stark gesundheitlich eingeschränkt wurde. Bosco ist bedingt Artgenossenverträglich, mit Katzen geht es leider gar nicht, dafür kommt er mit Kindern gut zurecht.
Er war auch schon in einer Hundeschule, dieses sollte evtl. auch noch weitergeführt werden.
Bosco ist noch nicht kastriert, hierfür gibt es aber natürlich einen Gutschein mit.

Wer könnte sich ein Leben mit ihm vorstellen?



Geändert von nicole am 07.12.18



07.12.18 by nicole

Biene













Biene ist eine Zwergpinscher-Hündin, die auf etwa 5 Jahre geschätzt wird. Sie kam als Fundhund zu uns, da aber niemand diese kleine Maus vermisst hat, steht sie nun zur Vermittlung. Biene ist sehr anhänglich und liebt es betüddelt zu werden. Am allerliebsten sitzt sie auf dem Schoß. Sie kann alleine bleiben, nur wenn sie jemanden hört, bellt sie wie verrückt. Mit Katzen hat sie absolut keine Probleme, mit Artgenossen ist sie leider nicht verträglich, mit Kindern kommt sie ebenfalls gut klar. Da Biene nicht gechipt ist, gibt es hierfür eine Gutschein mit, ebenso für die Kastration und Erstimpfung.



Geändert von nicole am 07.12.18



29.11.18 by nicole

Jonny













Jonny ist ein 11 jähriger Jack-Russel-Mix, der sich nichts sehnlicher wünscht, wie endlich ein neues Zuhause zu finden.
Leider wartet er schon länger bei uns im Tierasyl-Heimatlos.
Sein Problem ist, das sein Besitzer verstorben ist, wo er die ganzen Jahre frei laufen konnte. Dort brauchte er kein Halsband, Geschirr oder Leine, somit hat er dieses auch nie kennengelernt. Nun ist es so, das, wenn man ihm am Halsband fasst oder ihm eine Leine ran machen möchte, er zuschnappt. Jonny kann da absolut nichts für, es wurde ihm einfach nie beigebracht. Deshalb wäre es richtig super, wenn er in ein neues Zuhause mit eingezäuntem Garten ziehen könnte, wo er so rein und raus laufen kann.
Jonny kommt von selbst an zum kuscheln, geht auch wieder, wenn er genug hat.
Mit Artgenossen versteht er sich bedingt, kommt immer drauf an, wie diese auf ihn zukommen. Hier bei uns haben wir ein Pensionshund, mit dem spielt und tollt er nur zu gern. Katzen interessieren ihn überhaupt nicht. Kleine Kinder sollten nicht mehr im Hause leben, große verstehen ihn besser. Ein ruhiger Haushalt wäre das Beste für ihn.
Jonny ist nicht kastriert, was auch in seinem Alter nicht mehr sein muß, hier wäre ein Kastrations-Chip eine Möglichkeit.

Wer gibt ihm denn bitte noch eine Chance? Er hat es wirklich verdient.
Wenn man weiß wie er tickt, ist er ein total lieber und toller Hund, der einem nicht mehr von der Seite weichen würde.



Geändert von nicole am 29.11.18


Copyright © 2010 - Tierasyl Heimatlos e.V. Wittstedt || Technik & Design by loxfactory.de - die Schülerfirma des Gymnasium Loxstedt